VORÜBERGEHENDE SCHLIEßUNG

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Internetcafes,

leider mussten wir uns aufgrund der neuesten Entwicklungen bezüglich des  Coronavirus sowie der Pandemiestufe 3 (rot) in Baden-Württemberg dazu entschließen, die persönliche Beratung im Internetcafe für einige Zeit auszusetzen. Dies bedeutet eine vorübergehende Schließung.  Eine Öffnung in diesem Jahr wird nicht mehr erfolgen können.

Wir bedauern dies selbst sehr und bitten Sie dafür um Verständnis.  

Wir verweisen gerne nochmals auf unser

Virtuelles Internetcafé Karlsruhe Neureut

So lange, wie das Internetcafe nicht stattfinden kann, bieten wir eine Beratung per Telefon und – je nach Voraussetzungen – auch per Fernwartung an. Nähere Einzelheiten finden Sie auf unserer Internetseite. Sobald uns die Wiederaufnahme im Internetcafe wieder möglich ist, werden wir dies entsprechend veröffentlichen –   in der örtlichen Presse und als Aushang an der Seniorenstube – und auf unserer Internetseite – siehe unten.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie in 2021 gesund wieder sehen können.

Bis dahin alles Gute.

Ihr Team vom Internetcafé Neureut

https://55plusneureut.wordpress.com/

WIEDERERÖFFNUNG

am Montag, 21. September 2020 um 15:00 Uhr

Wir freuen uns, dass wir wieder öffnen können und dürfen!

Aufgrund mehrfacher Anfragen und um unser Internetcafe am Laufen zu erhalten, starten wir am Montag, 21. September 2020 einen VERSUCH und öffnen unser Internetcafe.    Falls sich in den letzten Monaten Fragen oder Probleme in der digitalen Technik mit PC, Tablet, Iphon, Smartphone, Internet usw. ergeben haben, beraten wir Sie gerne.

Da die Regeln bezüglich Coronavirus nach wie vor beachtet werden müssen, gilt dies selbstverständlich auch für unser Internetcafe. Die Beratung erfolgt daher  nur unter Beachtung der geltenden Hygieneverordnung.

  • Bitte kommen Sie nur, wenn Sie gesund sind und nicht positiv auf das Coronavirus getestet wurden und keinerlei Symptome aufweisen. Auch bei Erkältungskrankheiten, Husten und Schnupfen, ist eine Beratung derzeit nicht möglich.
  • Bitte bringen Sie dringend Ihre Mund-Nasenschutz-Maske mit und waschen und desinfizieren Sie sich die Hände auch während der Dauer des Besuchs im Internetcafe. Selbstverständlich tragen auch die Berater eine Mund-Nasenschutz-Maske. Desinfektionsmittel werden vorgehalten, jedoch können Sie gerne Ihr eigens mitbringen.
  • Vor Ihrem Besuch ist Ihre Anmeldung auf einem vorbereiteten Formular, das im Internetcafe aufliegt, erforderlich, die Anmeldedaten werden korrekt vier Wochen aufbewahrt und dann entsorgt.
  • Bitte halten Sie die Abstandsregeln von mind. 1,50 m ein. Da die Abstandsregeln bei der direkten Beratung am Gerät nicht immer genau eingehalten werden können, haben wir eine besondere Technik vorrätig, sodass enger Kontakt vermieden werden kann.
  • Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet.
  • Die Kaffeeküche kann leider nicht in Betrieb genommen werden, da dafür weitere Hygienerichtlinien eingehalten werden müssten. Bitte bringen Sie ggf. Ihr eigenes Getränk mit.

Wir sind davon überzeugt, dass unter Beachtung dieser Regelungen die Beratung im Internetcafe funktionieren kann. Wir freuen uns auf Sie.

PS: Falls wider Erwarten der Andrang im Internetcafe zu hoch sein sollte und die Abstände damit nicht eingehalten werden können, behalten wir uns vor, eine kurzzeitige Begrenzung der Besucherzahl vorzunehmen.

Virtuelles Internetcafé Karlsruhe Neureut

Durch die im Rahmen der Corona-Krise angeordneten Kontakt- und Veranstaltungsverbote können wir derzeit leider keine Beratungen im Internetcafe anbieten. Dabei ist das Internet gerade jetzt wichtig um mit den Angehörigen und Freunden in Verbindung zu bleiben und sich mit den nötigen Dingen zu versorgen. Deshalb möchten wir denen, die mit diesen Möglichkeiten noch nicht so vertraut sind, trotzdem so gut es geht helfen. So lange, wie das Internetcafe nicht stattfinden kann, bieten wir eine Beratung per Telefon und -je nach Voraussetzungen- auch per Fernwartung an. Bei Bedarf den Link anwählen:

http://internetcafe.bremer-net.de

Ihr Team vom Internetcafé Neureut

Wegen Coronavirus und nach reichlicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, das Internetcafé zunächst vorübergehend zu schließen.
Wir planen am nächsten Termin (20. April 2020)
wieder da zu sein.


Nächster Beratungstermin

am Montag, den 16.03.2020 ist das Internetcafé wieder für Sie
von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Neue Beratungszeiten im Jahr 2020

NEU    NEU    NEU

AB 2020

Internetcafe 55plus Neureut findet im Jahr 2020 einmal im Monat für 3 Stunden
jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr statt.

Mit den neuen Zeiten wollen wir zusätzlich auch (noch) berufstätigen Besuchern die Möglichkeit zur Beratung im Internetcafe anbieten.

Drei Stunden statt wie bisher zwei Stunden bedeuten mehr Zeit, konzentriert an einer Aufgabe bleiben zu können und in Ruhe ein Problem zu bearbeiten. 

Im Internetcafe werden keine Kurse angeboten. Wir bieten individuelle Hilfe zur Selbsthilfe am eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone an.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch im Jahr 2020.

2016-12-12-beraterteam-hr_d6374

Am 20, Januar 2020 sind die Beraterinnen und Berater von 15 bis 18 Uhr im Internetcafé 55plus-Neureut in der Seniorenstube der Badnerlandhalle erreichbar.

Geballtes Wissen war gefragt

Heute war das Internetcafé 55plus-Neureut gut besucht und die fünf Ratsuchenden hatten knifflige Aufgaben dabei. Eigentlich ist es mir unangenehm, eine so einfache Frage zu stellen, meinte eine Ratsuchende zu Beginn des Beratungsgesprächs. Auch eine einfache Frage ist ein Problem, wenn man nicht selbst auf die Antwort kommt, entgegnete der Berater, dafür sind wir da, weil wir unsere Erfahrungen weitergeben wollen.

Tiefpunkt in der Geschichte

Ein Novu2916-01-25 55plus-Neureut Mokhtar.jpgm war heute, kein einziger Ratsuchender hat das Internetcafé 55plus-Neureut aufgesucht!

Dafür war das Beraterteam fast vollkommen vertreten, das die Gelegenheit nutzte, um in einer internen Besprechung über den Fortbestand vom Internetcafé 55plus-Neureut zu beraten.

Abgesprochen wurde:

  • Die restlichen veröffentlichten fünf Termine am 14. und 28. Oktober, 11. und 25. November und am 9. Dezember 2019 werden wie geplant durchgeführt.
  • Angesichts der deutlich reduzierten Nachfrage in diesem Jahr wird das Internetcafé 55plus-Neureut nur noch einmal monatlich von 15 – 18 Uhr öffnen
  • Hans, Manfred und Günther werden zum Jahresende aus dem Beraterteam ausscheiden.
  • Dr. Mokhtar B. übernimmt die Rolle es Sprechers und des Web-Masters .
  • Doris W. macht weiterhin den Schlüsseldienst und den Terminplan 2020.
  • Dr. Klaus W. die Öffentlichkeitsarbeit.
  • Dieter K. kümmert sich um die WLAN-Versorgung.
  • Wolfgang H. führt die Kasse weiter.
  • Es wurden Möglichkeiten zur Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit diskutiert.
  • Im Anschluss an die Beratung am 9. Dezember trifft sich Beraterteam zu einem gemeinsamen Abendessen.