Ute´s Joghurtsahnetorte mit Sauerkirschen

2013-04-29 55plus-Neureut IMG_3785
Für Biskuit:
2 große Eier
2 Eßlöffel warmes Wasser
100 g Zucker
1 Vanillezucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke (z.B. Mondamin)
1 Teelöffel Backpulver

Die zimmerwarmen Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und 50 g Zucker unterschlagen. Eigelbe mit dem warmen Wasser schaumig schlagen und mit Zucker + Vanillezucker cremig schlagen. Über die Eigelbcreme das Mehl, Backpulver und die Speisestärke sieben und zuletzt den Eischnee dazugeben. Nun alles vorsichtig unterheben.

Runde Backform ( ca. 26 cm) am besten auskleiden mit Backpapier (1/3 vom Rand zart fetten) und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 – 30 Minuten backen.

Für Joghurtsahne:
2 Becher süße Sahne
500 g stichfester Naturjoghurt (z.B. von Schwarzwaldmilch 1,5 %)
50 g Zucker
2 Vanillezucker
2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
1 Tortenguss „klar“
1 Glas Sauerkirschen

Die süße Sahne steif schlagen. Joghurt, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Gelatine nach Anleitung auf der Packung zubereiten (ich nehme insgesamt 8 Eßlöffel kaltes Wasser).
Unter die erhitzte Gelatine schnell etwas Joghurt rühren und dann komplett unter den Joghurt schlagen. Zuletzt die steife Sahne schnell unterschlagen.

Um den erkalteten Biskuit einen Tortenring legen und darauf die abgetropften Sauerkirschen legen. Darüber die Joghurtsahne füllen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Am besten über Nacht.

Am nächsten Morgen mit dem aufgefangenen Kirschsaft den Tortenguss zubereiten und über die fertige Torte vorsichtig vom Rand in die Mitte verteilen.

Gutes Gelingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s