Ute´s Rhabarberkuchen auf dem Blech

2015-04-13 IMG_0116Hefeteig:

  • 500 g Mehl,1 Würfel Hefe oder Trockenhefe, 80 g Butter, 80 g Zucker, 250 ml Milch
  • 1  Ei und 1 Prise Salz

 Creme:

  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack), 100 g Zucker, 700 ml Milch, 250 g Creme Fraiche oder Schmand oder saure Sahne

Belag:

  • 1 kg Rhabarber häuten, in Stücke schneiden, zuckern und beiseite stellen, später Saft abschütten und gut  abgetropft verwenden

Streusel:

  • 300 g Mehl,
  • 150 g Zucker, braun,
  • 1 Vanillezucker,
  • 200 g Butter,
  • 1 Prise Salz

Für den Hefeteig: das Mehl in eine Schüssel geben, mit Hefe, Zucker und Salz verrühren. Die Milch mit der Butter leicht erwärmen. Mit dem Ei zum Mehl geben und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten.  Mindestens doppelt so hoch  gehen lassen.

Für die Creme: den Pudding mit dem Zucker und der Milch kochen und unter ständigem Rühren etwas abkühlen lassen. Creme Fraiche unterrühren, beiseite stellen.

Für die Streusel: Mehl, Zucker, Vanillezucker mit der Butter zu einer krümeligen Masse verkneten, ebenfalls beiseite stellen.

Den Teig in der Größe eines Bleches ausrollen und auf einem gut gefettetem Blech auslegen. Den Teig nochmals gehen lassen. Dann die  Puddingmasse auf dem Teig verteilen. Darüber die Rhabarberstücke verteilen und die Streusel darüber krümeln.

Den Kuchen etwa 30 – 35 Minuten bei 190°C im vorgeheizten Ofen backen.

Achtung, der Kuchen wird erst später fest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s